Veranstaltungsprogramm

28. September

17:00
Eintreffen der Teilnehmer und Begrüßung
18:00 Data Analytics zur Optimierung des Betriebs von Wasserkraftanlagen
Dr. Felix Flemming,
Vice President Incubation at Voith Digital Solutions GmbH
18:45      Gemeinsames Dinner
20:00 Dinner Speech: Denken 4.0 für Industrie 4.0
Dr. Detlef Bleise,
Gründer, think2move GmbH
20:45 Zeit für Networking

29. September

9:00 Begrüßung und Einführungsvortrag: Data Analytics für das digitale Qualitätsmanagement
Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt,
Direktor des WZL der RWTH Aachen und Mitglied im Direktorium des Fraunhofer IPT
10:00 Data Analytics und Qualitätsmanagement
Gunnar Herrmann,
Vice President Quality at Ford Motor Company Chairman of the Management Board Ford Werke GmbH
10:45 Kaffeepause – Zeit zur Diskussion
11:00 Beginn der Fachforen
12:45 Gemeinsames Mittagessen
13:30 Workshop: Qualitätsdatenschätze heben – Potentiale moderner Data Analytics Tools selbst erleben
15:30 Kaffeepause – Zeit zur Diskussion
15:45 Mit Produktionsdaten und der Richtlinie „Big Data Best Practice Workflow“ zur Regelung der Qualität
Thomas Froese,
Vorsitzender des Fachausschuss 7.24 „Big Data“ VDI/VDE/GMA und Geschäftsführer der atlan-tec Systems GmbH
16:45 Von künstlicher Intelligenz bis Echtzeitdaten – Risikomodellierung im Zeitalter der Industrie 4.0
Dr. Andreas Braasch,
Geschäftsführender Gesellschafter Institut für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH

Fachforen

  Fachforum 1
Fachforum 2
11:00 Intelligente Wartung durch vernetze Sensorik in der Werkzeugmaschine
Jens Petri,
Productmanager Sensors and Encoders, Lenord, Bauer & Co. GmbH
Fehlermanagement für die Smart Factory
David Bergstein,
Geschäftsführer, I2Solutions GmbH
12:00 Globale Einführung eines CAQ-Systems
Horst Lang,
Leitung Global Engineering Quality, Festo AG & Co. KG
Wie können Industrie 4.0 und BIG Data die Qualität von Produkten und Prozessen optimieren?
Thomas Lantermann,
Senior Solution Consultant FA EMEA, Mitsubishi Electric Europe B.V.